de
/
en

Architekten / BIM

die Digitalisierung hat Vorteile

Wir leben BIM indem wir jedes Cheminée oder Speicherofen bereits in der Angebotsphase virtuell konstruieren, auf einer industriefähigen 3D Software. Für den Einbau eines Cheminées in eine Eigentumswohnung bzw. Stockwerkeigentum, resp. Einfamilienhaus ohne bestehende Abgasanlage, sind einige Punkte zu berücksichtigen. Gerne unterstützen wir Sie bei dieser Administration.

In enger Zusammenarbeit mit der örtlichen Feuerpolizei, heute oftmals Ingenieurbüros, planen wir Ihr Cheminée oder Speicherofen ein. Leitlinie für uns sind die Brandschutzrichtlinien der VKF resp. der Gebäudeversicherungen, sowie das Stand der Technik Papier (STP) des Feusuisse. Das Regelwerk ändert fortlaufend aufgrund technischer Innovationen der Hersteller. Wir halten uns durch Besuche der Fortbildungskurse stets auf dem Laufenden. Wir finden, dass BIM bzw. Building Information Modeling mehr Vorteile als Nachteile in den Planungs – und Bauprozess einbringt. Und zwar deshalb, weil alle Entscheidungen in der Planungsphase getroffen werden müssen. Was in 3D zusammenpasst, passt auch auf dem Bau zusammen.

Unser Angebot:
  • Machbarkeitstudien
  • 3D Modelle, Datenausgabe in SAT / STP / STL
  • Planungsunterstützungen

Referenz Projekt:

Stahl Speicher Ofen – 8706 Meilen

Durch das modellieren auf der 3D Software, wird ein digitaler Zwilling geschaffen mit sämtlichen Details:


Löcher, Bohrungen, Abkantungen, Rundungen, Ausschnitten, Stellfüssen, Gewinden etc. Feststellbar während des Modellierens sind unter anderem Kollisionen oder Kippmasse. Die Fehlerquelle am Bau wird durch das vorgängige Modellieren auf ein Minimum reduziert. Eine signifikante Vereinfachung stellt nach dem Modellieren die Datenweitergabe an entsprechend ausgerüstete Blechverarbeitungsfirmen dar. Sie können das Modell / Baugruppe öffnen, daraus die 2D Pläne und Stücklisten erstellen und auf den Laser geben. Natürlich beschränkt sich das 3D modellieren nicht blos auf Metall, sondern kann auf sämtliche Baustoffe übertragen werden, die CNC oder von Hand bearbeitet werden.

Zu berücksichtigen ist:
Das modellieren eines Unikates wie entsprechend diesem Stahlofen erzeugt einen Aufwand von:
15h inkl. 2D Pläne und Stückliste, rund Fr. 2000.--


Kontakt
Haben Sie eine Frage oder möchten Sie sich beraten lassen?

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihr E-Mail.

Philipp Tinner
+41 79 860 85 33
philipp.tinner@feuerwerkstatt.ch