de
/
en
ÜBER MICH

FeuerWerkstatt: Ihr erfahrener Ofenbauer

Philipp Tinner: Rund 25 Jahre Erfahrung

Ich bin Philipp Tinner, Inhaber und Geschäftsführer der FeuerWerkstatt. Meine Ausbildung als Hafner – heute heisst der Beruf Ofenbauer – habe ich 1996 abgeschlossen. Und übe seither meinen Beruf mit grosser Passion aus. Stete Weiterbildung ist für mich selbstverständlich: So habe ich die Handelsschule sowie die Ausbildung zum technischen Kaufmann absolviert und mich in den Bereichen Minergie/Passivhaus, Brandschutz und Arbeitssicherheit weitergebildet. Zurzeit bilde ich mich zum Energieberater mit eidgenössischem Fachausweis aus und biete ich Ihnen neu kompetente Dienstleistungen rund um den Gebäudeenergieausweis der Kantone (GEAK) und die Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich (MuKEn).

Mein Netzwerk

Für die fachgerechte Ausführung arbeite ich bei Bedarf mit Schweizer Partnerbetrieben zusammen – selbstverständlich nur mit gelernten Ofenbauern. Der Hafnerberuf hat eine lange Tradition, die ich in Ehren halte. Dank persönlichen Kontakten zu Herstellern kann ich Ihnen zudem die beste Qualität und ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis garantieren.

Die Geschichte der FeuerWerkstatt

Vorläufer der FeuerWerkstatt war die TSR FeuerWerkstatt GmbH mit Sitz im zürcherischen Lindau/Winterberg: Diese gründete ich Anfang 2010 gemeinsam mit einem Betriebsökonomen. Als operativer Partner realisierte ich in der fünfjährigen Aufbauphase Verkäufe von insgesamt 2.3 Millionen Franken, das Geschäft lief ausgezeichnet – nicht zuletzt dank der tatkräftigen Teilzeit-Mitarbeit meines Vaters, ein erfahrener handwerklicher Allrounder, nach dessen Pensionierung.

Monetäres Kalkül meines Partners führte schliesslich zur Trennung unserer Geschäftsbeziehung und zur Liquidation der TSR FeuerWerkstatt GmbH. Eine einvernehmliche, zukunftsorientierte Lösung wurde aus steuerlichen Gründen abgelehnt. Der Eintrag „In Liquidation“ im HR erfolgte im Dezember 2015. Ich schützte glücklicherweise frühzeitig den Markennamen „FeuerWerkstatt“ und sicherte mir mit anwaltlicher Hilfe das Inventar.

Die Jahre 2016 und 2017 standen im Zeichen der beruflichen und persönlichen Neuorientierung. Mitte 2018 konnte ich die Website www.feuerwerkstatt.ch zurückkaufen. Damit war mein Herzensentscheid gefallen, mir wieder meine eigene Existenzgrundlage zu schaffen. Die FeuerWerkstatt wurde also «wie Phönix aus der Asche» geboren.

Erfolgreiches Schaffen

Meine unternehmerische Fähigkeit zeigt sich durch eine stetige Verdoppelung des Umsatzes seit 2018, bei hoher Rentabilität für künftige Innovationen und Investitionen. Seit 2019 bin ich Mitglied des amerikanischen Ofenbauerverbandes MHA und habe dort die alljährliche Gelegenheit, mich mit Ofenbauern aus vielen verschiedenen Nationen weltweit, auch europäischen, auszutauschen. Von der Jury der Masonry Heater Association of North America wurde ich für meine Arbeit mit einen Design-Preis ausgezeichnet. Seit 2020 bin ich Mitglied der IG Lehm, und zwei neue Geschäftsbereiche sind am Entstehen: www.heizwerkstatt.ch und www.lehmwerkstatt.ch.

SO ARBEITE ICH

Der Ablauf: Vom ersten Gespräch bis zum ersten Feuer

1. Beratung

Bei unserem unverbindlichen Beratungsgespräch klären wir Ihre Bedürfnisse und die Situation vor Ort ab. 

Ich skizziere für Sie bereits erste Ideen und zeige Ihnen die Möglichkeiten gemäss Ihren Wünschen und Ihrem Budget auf. 

Ich nehme  vor Ort Mass und arbeite, falls vorhanden, mit Ihrem Grundriss.

2. Konzeption

Ich erarbeite für Sie Design-Vorschläge und erstelle ein Angebot. Hierzu werden Ihnen CAD-Entwürfe geliefert.

Wir diskutieren gemeinsam meine Vorschläge und wählen den für Sie am besten geeignete Design Vorschlag aus.

Ich überarbeite die Entwürfe bis zum finalen Projekt.

3. Planung & Realisierung 

Projekt, Timing und Detailpläne werden finalisiert.

Ich tätige Bestellungen und erledige die Vorarbeiten in der Werkstatt. 

Ihre neue Feuerstelle wird fach- und termingerecht eingebaut. Wir feuern Ihren Ofen zum ersten Mal gemeinsam ein und freuen uns!